Austins Wrestling Archiv
  WWE Monday Night RAW
 
"Die letzte RAW Ausgabe vorm Summerslam beginnt mit diesen Ankündigungen: Im Mainevent wird Triple H einer harten Herausforderung gegenüberstehen, denn Kane und der Undertaker werden in einem Handicapmatch auf ihn treffen.

Zuerst sehen wir John Cena im Ring. Natürlich bekommt er Buhrufe ohne Ende zu hören, was auch kein Wunder ist, wenn wir uns ansehen, was Cena letzte Woche mit Sean Waltman angerichtet hat. Cena nimmt das Mic und sagt, dass die Mission erst jetzt richtig beginnt, und beim Summerslam ihr Ende finden wird, wenn Shawn Michaels wie eine blutige Leiche auf der Matte liegen wird. Er plant nicht, ihn durch einen Pinfall zu besiegen, wie man es macht, im Gegenteil: Er will, das Shawn Michaels nicht mehr fähig sein wird, jemals wieder aufzustehen, denn nur so kann er diese Welt besser machen, wenn es machthungrige, selbstverliebte Personen wie Shawn nicht mehr gibt. Cena wird von selbigem unterbrochen, und Shawn ist wirklich sauer. Er sagt, dass er genug hat. John Cena sollte der neue Great One werden, doch das wird so nicht passieren. Michaels sagt noch, dass eigentlich erst beim Summerslam sie beide aufeinandertreffen sollten, doch jetzt ist das Fass übergelaufen und er wird nicht mehr länger warten wollen. Warum klären John Cena und Shawn Michaels es nicht heute? cena willigt ein, allerdings will er diese Angelegenheit nicht in diesem unwürdigen Ring geregelt haben, sondern dort, wo alle Entscheidungen getroffen werden. Dort, wo Shawn Michaels Bret Hart belogen hat. Dort, wo Shawn Michaels das letzte Wort haben muss. Dort, wo bald die Machtverhältnisse entscheidend geändert werden. Hinter den Kulissen! Das wird kein Match sein, aber einer wird es nicht zum Summerslam schaffen. Werbung.

1. Match: JBL, Ted DiBiase und Cody Rhodes besiegen Cryme Tyme und D'Lo Brown.

Backstage findet Kane einen Koffer voller Geld. Er läuft damit sofort weiter. Wer hat diesen Koffer dort hin gelegt?

2. Match: The Brian Kendrick besiegt Matt Hardy durch den Sliced Bread #2.

Nach dem Match greift sich Kendrick das Mic und sagt, dass DAS hier der Beweis war, weshalb die Elite immer gewinnt. Er will Mr. Kennedy rausrufen, doch der kommt gerade aus dem Publikum und prügelt auf TBK ein. Kennedy feiert, dann gehen wir erstmal in eine Werbung!

Kane geht durch den Backstagegang und wird dann von Triple H angetroffen. Kane fragt Hunter, was er will. Triple H sagt, dass er ja eigentlich heute das unfaire Handicapmatch hat. Er will aber etwas daran rütteln und Kane zur Vernunft bringen. Er weiß, dass Kane nur auf den Moment wartet, in dem er seinen Bruder endgültig vernichten kann, nach all den Jahren des Wartens auf die Rache. Jetzt wäre das ein guter Moment, wenn er den Koffer annimmt und dann beim Summerslam hilft, den Titel zu gewinnen. Kane sagt, das Angebot klingt nett, aber er kann es nicht akzeptieren. Er hat seinen Auftrag angenommen, und er wird ihn ausführen, denn das ist er seinem Bruder schuldig. Triple H sagt, dass er verstanden hat und nun alles in seiner Macht stehende in Gang setzen wird, um dies zu verhindern. Wovon reden die beiden?

Mickie James gesellt sich zu den Kommentatoren und sagt noch, dass sie gespannt drauf ist, wer beim Summerslam diese Battle Royal gewinnen wird.

3. Match: Candice Michelle & Melina besiegen Maryse & Joanna Riley nach dem Candywrapper gegen Maryse.

Joanna Riley steht aber schnell auf und schlägt auf die anderen Teilnehmerinnen ein, sodass keine stehen bleibt. Anschließend macht sie noch Zeichen in Richtung der Womens Championesse Mickie James. Werbung.

Die neueste Erwerbung des RAW Kaders kommt zum Ring, und zwar eine Geheimnisumworbene Clique. Kevin Thorn wird zum Ring begleitet von Gangrel und Kizarny.

4. Match: Kevin Thorn besiegt Primo Colon durch die Crucifix Powerbomb.

Danach nimmt Gangrel das Mirkofon, und weiht uns in die Geheimnisse ein. Sie sind die drei Elemente, die die Macht bei RAW verschieben werden. Auch erwähnen sie, dass es bald ein Ritual geben wird, welches die Dunkelheit, die die WWE umgibt, in eine ultimative Teufelsbrut verwandeln wird. Nur sind sie noch auf der Suche nach dem Element, das sie dafür opfern müssen. Doch es wird nicht mehr lange dauern, und das Ritual wird beginnen. Auweia.

Nächste Woche wird Monday Night RAW Unterstützung von ECW On SciFi erhalten. Bereits jetzt wird der Mainevent für RAW nächste Woche bekanntgegeben: Es werden aufeinandertreffen der Extreme Olympian Kurt Angle und der Cerebral Assasin Triple H!

Hinten sehen wir Shawn Michaels und John Cena, die sich quer durch das Büro des GM prügeln. Diesen Brawl kann Cena für sich entscheiden, und dann sehen wir dass Michaels auf einer Trage die Show verlässt.

Jack Swagger kommt dann nach der Werbung zum Ring und sagt, dass es toll sei hier bei RAW zu sein und er jetzt aber selbst etwas fordert. Das wäre...ein Shot auf den Intercontinental Championship, jetzt sofort! Alle buhen Swagger aus, dann kommt Joe Hennig mit Beth Phoenix rein und sagt, dass Swagger nichts bekommt, außer eine Packung Prügel. Hennig will in den Ring steigen, dann verlässt Swagger selbigen und will sich an Beth Phoenix ranmachen, was dann zu folgendem führt:

5. Match: Jack Swagger besiegt Beth Phoenix durch die Gutwrench Powerbomb.

Hennig rennt in den Ring und will sich um Beth kümmern, als dann Shelton Benjamin kommt und Jack Swagger angreift. Der Brawl geht bis nach hinten wo sie dann schlussendlich verschwinden. Werbung!

Vor dem Mainevent wird Triple H nochmal interviewt und er sagt, dass er sich Kane und den Undertaker holen wird, und beim Summerslam schließlich den WWE Championship, denn der ist SEINE Bestimmung. Play The Game!

6. Match: The Undertaker & Kane besiegen Triple H durch DQ nachdem Triple H einen Hammer gegen Kane einsetzt. Der Undertaker ist aber zur Stelle und schlägt auf Triple H ein. Es entsteht ein ausgeglichener Schlagabtausch der beiden Rivalen vom Summerslam. Damit geht die letzte Show vor selbigem vom Sendeer!
 
  Insgesamt haben bereits 12251 Besucher (33002 Hits) diese Seite besucht!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=